CVN-Newsletter

Liebe Mitstreiter gegen die Erkältungserreger,

Anbei senden wir Ihnen den kombinierten CVN Newsletter für die Monate Januar und Februar.


Außerdem wurden wir von der Projektleitung gebeten den folgenden Begleittext zu versenden:

Liebe Kooperationspartner,

Seit einem Jahr hält uns SARS-CoV-2 in Atem und beschäftigt uns bis an die Belastungsgrenze. Daher sind wohl nicht so viele Labore aktiv in der Meldung respiratorischer Erreger. Wir hoffen, dass wir da mit weiteren Sponsorgeldern die elektronische Übertragung weiter voran bringen können. Es können aber zusätzlich auch andere Probleme mit der Meldung vorliegen, wie zum Beispiel ein Wechsel von Ansprechpartnern in den Zentren. Wir bitten also alle noch einmal sich zu melden, wenn es Probleme mit der Meldung oder Wechsel bei den Ansprechpartnern gibt.

Zu den Zahlen: Es ist beeindruckend, wie gut die Hygienemaßnahmen wirken und wie SARS-CoV-2 trotzdem die Lücken nutzt. Im Januar und Februar gab es jeweils nur 2 Influenza A und im Feb einen Influenza B. In beiden Monaten keine RSV. Bei den 1985 Untersuchungen im Januar gab es 22 Rhinoviren, 1 Parainfluenza 3, 2 MPV, 6 Adenoviren, 2 Bocaviren und je 1 Corona OC43, NL63, HKU1 . Von den 1460 berichteten Untersuchungen im Februar ist Boacvirus mit 7 Nachweisen „Spitzenreiter“, gefolgt von Rhinovirus mit 6 und Adenovirus mit 4 Nachweisen. Für MPV und Coronavirus OC43 liegt jeweils   1 Meldung vor. Das sind also insgesamt wenige detektierte Viren.

Bei den Bakterien hat ein Labor im Januar und m Februar einige wenige Bakterienbefunde gemeldet, nämlich 4 H. influenza und 1 Moraxella im Januar, 1 H. influenza im Februar. Also hier sind ebenfalls sehr wenige Erreger gefunden worden.

Es bleibt nun zu beobachten, wie sich die geänderten Maßnahmen und das doch wieder winterliche Wetter im März auf den kommenden Monatsbericht auswirken, zumindest die SARS-CoV-2 Zahlen steigen ja schon wieder bedenklich.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des Netzwerks und wünschen. Bleibt gesund.

Barbara Gärtner 
Christiane Prifert 
Ortwin Adams
Rolf Kaiser


DOWNLOAD MONATSREPORT RESPIRATORISCHE VIREN UND BAKTERIEN


(Datenstand: 04.03.2021)

In wissenschaftlicher Abstimmung mit:

__________________________________________________________________________________________________________________

GOLD SPONSOR
Bayer Vital GmbH
Janssen-Cilag GmbH

 
SILBER SPONSOR
BAG Diagnostics GmbHLuminex B.V.
QIAGEN GmbH
R-Biopharm AG
Seqirus GmbH
TIB MOLBIOL Syntheselabor GmbH
 
BRONZE SPONSOR
Abbott GmbH
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
altona Diagnostics GmbH
Siemens Healthcare Diagnostics

MEDEORA GmbH · https://medeora.de · info@medeora.de · Am Gleisdreieck 1 · 50823 · Cologne
Resources | News | About us | Terms of use | Imprint