CVN-Newsletter

Liebe Mitstreiter gegen die Erkältungserreger,

Anbei senden wir Ihnen den CVN Newsletter für den Monat Juli. 
Außerdem wurden wir von der Projektleitung gebeten, den folgenden Begleittext zu versenden: 

Liebe Mitstreiter, 

anbei ist unser Report für den Monat Juli. Insgesamt haben wir wieder mehr Eingaben im System. Vielen Dank an alle, die Daten geliefert haben. Insgesamt hatten wir 9027 Datensätze für Viren, 697 für Bakterien. Zu den Bakterienergebnissen: 1 Legionella, 3 Moraxella, 11 Haemophilus zeigen, dass auch die Beobachtungen bei den Bakterien-Befunden intensiver werden. 

Zu den Viren: 

Ortwin Adams hatte ja schone eine Abfrage bzgl. RSV gemacht und erschreckend feststellen müssen, dass im Gegensatz zu den früheren Jahren RSV schon jetzt in Deutschland und Österreich gesehen wurde statt wie üblich erst im November, häufig sogar erst im Dezember.  Eine Vorwarnung gab es ja bereits aus Australien und aus Texas. Nun betätigen sich die Beobachtungen zum frühen Auftauchen von RSV in den Zahlen des Respiratorischen Virusnetzwerks. Das muss dringend intensiv weiter beobachtet werden, auch wenn derzeit SARS-CoV-2 Zahlen wieder steigen und berechtigte Aufmerksamkeit bekommen. Außerdem ist anhand der Tatsache, dass hohe Zahlen an anderen respiratorischen Viren (am häufigsten sind  Rhinoviren und Parainfluenzaviren) auftreten,  abzulesen, dass die Hygienemaßnahmen mittlerweile wieder weniger beachtet werden. Die nachlassenden Hygienemaßnahmen müssen uns nachdenklich stimmen, da das wiederum eine leichtere Verbreitung von SARS-CoV-2 bedeutet. In gewisser Weise eine selbsterfüllende Prophezeiung. 

Zum Schluss noch eine Bemerkung zum positiven Influenza-Befund. Es ist 1 Fall im Netzwerk beschrieben. Solche Einzelfälle hatten wir in den vergangenen Jahren auch bereits beobachtet, meist waren es Patienten mit Reiseanamnese. Trotzdem sind wir wie bei den RSV vorsichtig.  

Wir möchten hiermit auch noch einmal alle herzlich bitten, sich an Medeora zu wenden, wenn die noch nicht elektronisch übermitteln aber sich vorstellen können dies in Zukunft zu tun. 

Herzlichen Dank  

Ortwin Adams, Christiane Prifert, Barbara Gärtner 

Im Namen unseres gemeinsamen Netzwerks

DOWNLOAD MONATSREPORT RESPIRATORISCHE VIREN UND BAKTERIEN

(Datenstand: 19.08.2021)

In wissenschaftlicher Abstimmung mit:

__________________________________________________________________________________________________________________

GOLD SPONSOR
Bayer Vital GmbH
Janssen-Cilag GmbH

 
SILBER SPONSOR
BAG Diagnostics GmbHLuminex B.V.
QIAGEN GmbH
R-Biopharm AG
Seqirus GmbH
TIB MOLBIOL Syntheselabor GmbH
 
BRONZE SPONSOR
Abbott GmbH
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
altona Diagnostics GmbH
Siemens Healthcare Diagnostics



MEDEORA GmbH · https://medeora.de · info@medeora.de · Am Gleisdreieck 1 · 50823 · Cologne
Resources | News | About us | Terms of use | Imprint