CVN-Newsletter

Liebe Kooperationspartner und Interessierte, ­
hiermit senden wir Ihnen wieder Neuigkeiten aus unserem Netzwerk.

­Liebe Mitstreiter,
der Sommer ist nun vollkommen über uns hereingebrochen, nur leider befinden wir uns noch nicht in dem Virus-typischen Sommerloch. Auch weiterhin konnte Influenza A 32x nachgewiesen werden. Eine erstaunliche Anzahl, dafür dass wir sehr weit weg von der eigentlichen Influenza-Saison sind. Das lässt die Frage zu, ob wir nahtlos in den Winter übergehen werden oder ob ein Ende der aktuellen Saison kommt. Wenn man sich die Zahlen aus Australien anschaut, so startete dort die Influenza-Saison ca. 3 Monate früher als üblich (Anfang April) und erreichte ihren Peak Mitte Mai. Aktuell scheinen die Zahlen zu sinken. Hoffen wir, dass wir auch bald alle Pause bekommen und wir uns für den Winter rüsten können. Denn wenn die Saison so weitergeht, stellt sich natürlich auch die Frage, wann sollte man am Besten impfen.
Interessant ist auch, dass das RSV, das in „vor-Corona-Zeiten“ immer mit der Influenza zusammen zirkulierte, jetzt gegen null tendiert, also sich offensichtlich zur Zeit von der Influenza entkoppelt hat. Aber natürlich hält uns nicht nur Influenza auf Trapp. Das Virus mit den meisten Nachweisen sind die Rhinoviren (98x), gefolgt von Parainfluenzavirus 3 (38x) und den Adenoviren (24x). Insgesamt können wir sagen, dass 1233 Ergebnisse von Patienten in unsere Statistik eingeflossen sind und wir damit eine verlässliche und aktuelle Quelle darstellen.
Bakteriell haben wir auch einige Nachweise: Haemophilus influenzae (10x), Moraxella catarrhalis (10x) und Streptococcus pneumoniae (6x)

Bleibt gesund
Christiane Prifert, Rolf Kaiser, Barbara Gärtner und Ortwin Adams

 DOWNLOAD MONATSREPORT RESPIRATORISCHE VIREN UND BAKTERIEN­­

Wollen Sie ebenfalls Daten aus Ihrem Labor (anonymisiert) dem Clinical Virology Networkbereit stellen, dann können Sie hier mit diesem DOWNLOAD eine Beispieldatei für den digitalen Import Ihrer Daten in das System herunter laden. Wir wollen auf diesem Wege den manuellen Aufwand für Sie so gering wie möglich halten.  Diese Datei mit den Daten aus Ihrem Labor senden Sie bitte mit Verweis auf Ihr Labor an die folgende E-Mail Adresse: upload-cvn@medeora.deDie Daten werden dann von uns aufbereitet und in den Daten-Pool aller Kooperationspartner integriert. Jedes Zentrum hat dabei über einen persönlichen Login Zugriff auf die eigenen Daten. Auf Anfrage können diese Daten zu jeder Zeit wieder gelöscht werden.­
­
­ 
­
In wissenschaftlicher Abstimmung mit:
­
Der deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten – Der Gesellschaft für Virologie – Der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG)

GOLD SPONSOR
Bayer Vital GmbH
Janssen-Cilag GmbH

SILBER SPONSOR
BAG Diagnostics GmbHLuminex B.V.
QIAGEN GmbH
R-Biopharm AG
Seqirus GmbH
TIB MOLBIOL Syntheselabor GmbH

BRONZE SPONSOR
Abbott GmbH
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
altona Diagnostics GmbH
Siemens Healthcare Diagnostics

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist linkedin-dreamstale45.png
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist twitter-dreamstale71.png
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist xing-dreamstale82.png
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist facebook-dreamstale25.png

MEDEORA GmbH · https://medeora.de · info@medeora.de · Am Gleisdreieck 1 · 50823 · Cologne
Resources | News | About us | Terms of use | Imprint